Aloha Malihini!! Bitte denkt dran euch vor der Registrierung zu bewerben,Anmeldungen ohne Bewerbung werden gelöscht.

AmyLynn - Admin

Caitlin - Admin

Carina - Mod

Alex - Mod
Reallife/Fantasie •|• RPG FSK 18
Free Forum •|• Honolulu (Hawaii)
Ortstrennung •|• Jeder kann sich entfalten


Fehlen euch vielleicht noch ein paar Ideen um euren Chara zu gestalten? Oder ihr habt allgemein noch gar kein Plan was ihr machen wollt? In dem unten folgenden Button haben wir einige Links zusammen gestellt wo ihr die wichtigsten Infos erhaltet um richtig durchstarten zu können!!

#1

Vermisse meine Cousine

in Weibliche Gesuche 05.03.2019 10:30
von Leilani Ioanie • 99 Beiträge
avatar
Geschlecht: weiblich
Nebenplay: Alex Christensen / Leon Feln / Jameson Sawyer
Hauptplay: Lydia Martins
Wesen: Mensch denke ich.
Gabe: Telekinese wenn ich wütend bin



Name •|• Alter •|• Avatar
{Leilani Jane Ioanie % 18 % AnnaSophia Robb}


Beruf oder Studiengang
{Ich will studieren, bin nur noch nicht sicher was.}

Meine Geschichte
{Ich bin Leilani Jane Ioanie, Tochter von der Halbvampirin AmyLynn Ioanie und dem Menschen Luke Matthews. Meine Eltern habe ich jedoch nie kennengelernt da ich aus einer Affäre entstand und von meinen Eltern nicht gewollt wurde. Kurz nach meiner Geburt wurde ich in die Babyklappe gegeben und kam somit ins ein Kinderheim. Doch lange musste ich dort nicht leben. Schnell wurde ich adoptiert und kam in Seattle bei sehr lieben Pflege Eltern unter. Meine Pflege Eltern hatten mir nie verschwiegen, dass ich nicht ihr eigenes Kind war doch war mir das völlig egal. Ich fühlte mich bei ihnen von Anfang an wohl geborgen und sehr aufgehoben. Nie hatte ich das Gefühl das ich nicht ihr eigenes Kind war. Ich hatte eine sehr behütete Kindheit bis meinen Eltern ein Unglück passierte. Als ich 6 war wollten wir in Urlaub fliegen, doch irgendwie waren meine Eltern so zerstreut das sie ohne mich los sind. Ich kam schon früh alleine klar und machte mir nichts da raus, das meine Eltern eine Weile nicht da waren. Auch ging ich weiter zur Schule doch blieb ich viel am Hafen von wo mich ein junger Mann mit Sonnenbrille aufgelesen hatte da es grad an fing dunkel zu werden. Ich wusste nicht warum aber schnell vertraute ich ihm und ließ mir von ihm was zu essen und zu trinken kaufen. In einem Kaffee sah ich in einer Zeitung ein Bild von mir und das ich wohl vermisst wurde. Darunter war ein Flugzeugabsturz zu sehen bei welchem es keine Überlebenden gab. Alle toten wurden identifiziert nur ich wurde nicht gefunden. Doch ging man davon aus das auch ich bei dem Absturz dabei gewesen war. Ich konnte von Glück reden das der Junge Mann mich aufgelesen hatte und mir mit dem Tod meiner Pflegeeltern half. Er nahm mich eine Weile mit sich bis ich ihm sagte wo ich wohnte. Dort holten wir alle Sachen welche mir wichtig waren und Er fand heraus das ich eine Cousine bei Kahuku hatte. Er setze sich mit ihr und Kontakt und wenige Zeit später hatte er das okay das sie mich aufnehmen würde. Viel lieber wäre ich jedoch bei meinem Retter geblieben aber er meinte das ich bei meiner Cousine besser aufgehoben sei. Doch versprach er mich immer besuchen zu kommen.
So kam ich im Alter von 6 Jahren in der Nähe von Kahuku unter. Ich hatte lange damit zu tun mich dort einzugewöhnen doch war meine Cousine sehr liebevoll zu mir und versuchte mir ein schönes Zuhause zu geben. Ich nahm die Schule wieder auf und war immer ein fleißiges Mädchen. Auch meinen Freund mit den roten Kontaktlinsen sah ich regelmäßig wieder. Wir verbrachten auch ab und an einen Urlaub zusammen und immer mehr hing meine Herz am ihm. Ich konnte mir nicht vorstellen nichts mehr von ihm zu hören. So schreib ich ihm noch heute sehr oft Nachrichten. Auch hier verging die Zeit und ich wurde älter. Meine Cousine wollte mir helfen meine leibliche Mutter zu finden. Doch so recht kam sie da nicht weiter. Umso älter ich wurde, ums so mehr kam es zum Streit zwischen mir und meiner Cousine. Als meine Cousine meinte, dass wir umziehen würden stahl ich mich davon und hinterlegte ihr einen Abschiedsbrief. Sie hatte mir noch sagen können, dass sie ein wenig Kontakt zu einem Bruder von mir geknüpft hatte. Doch wollte ich davon nun auch nichts weiter wissen. Ganz allein schlug ich mich wieder nach Honolulu durch. Dort begegnete ich, einem jungem Mann. Schnell stellte sich heraus das wir den selben Vater haben und das er wohl-behütet bei unserem Vater auf wuchs. Dies ließ mich ein wenig wütend werden doch konnte er ja eigentlich nichts dafür. Wir freundeten uns an und schnell hatten wir beide alles geregelt das ich an das Erbe meiner Pflegeeltern ran kam. Eine Weile lebte ich mir meinem Bruder zusammen, welcher studierte und mir immer mal in der Schule half. Ich hatte vor kurzem eine Klasse übersprungen und hatte anfangs doch zu tun wieder in den Unterricht rein zu kommen. Doch auch dies hat sich jetzt alles wieder geregelt. Mein Bruder und ich unternehmen sehr viel. Die Jahre vergingen und der Kontakt zu meinem Halbbruder wurde immer reger. Mittlerweile war ich volljährig und konnte mein Leben in vollen Zügen auskosten. Drum suchte ich mir eine eigene Wohnung und überlegte was ich mit meinem Leben so anstelle.

}





Name •|• Alter •|• Beruf
{Fühle Dich wohl % ab 36 % Such Dir einen aus.}

Gewünschter Avatar
{Fühl Dich wohl damit. }

Meine Vorstellungen von Dir
{Du wärst meine Cousine, als ich 6 Jahre alt war kam ich zu Dir weil Du meine einzige Verwandte warst. Wir lebten eine paar Jahre zusammen bis ich in die Pubertät kam und wir uns nur noch gestritten haben. Wir sind im Streit auseinander gegangen. Denn Du wolltest umziehen und ich bin einfach abgehauen. }

Probepost
{Ja [ x ] Nein [ ] Ein Alter genügt [ ] Ich hätte gerne ein Probeplay [ ]}

Wichtiges
{Hab Spaß an der Rolle und sei nicht gleich wieder weg. Mein Gesicht kann gern mit einem anderem kombiniert werden wenn es passt.}

So schreibe ich
{
Ich hatte heute mal wieder kein großes Glück bei meiner Wohnungssuche. Ich wollte endlich die WG von mir uns meinem Halbbruder aufgeben. Doch wie es schien wollte mir keiner eine schöne Wohnung vermieten. Wie sollte ich das auch verübeln, ich hatte kaum einkommen, doch das ich geerbt hatte das glaubte mir irgendwie keiner. Nun ja, alles gestaltet sich irgendwie schwer. Heute war ich so begeistert von der Wohnung welche ich mir angesehen hatte das ich mir wünschte ich würde sie bekommen. Aber der Vermieter zog eine kleine Familie mit einem Kind mir vor. Betröbbelt und total geknickt machte ich mich dann auf den Weg zurück in meine WG wo ich schon alle meine Koffer gepackt hatte. Auch nach Nachmietern hatte ich schon gesucht. Diese standen schon in den Startlöchern und ich würde wenn das so weiter ging bald auf der Straße stehen.
Seufzend lief ich die Straße runter. Viele Menschen gingen an mir vorbei, doch hatte ich wenig Interesse an diesen. Ich hatte mein Handy zur Hand genommen um im Internet weiter nach einer geeigneten Bude zu suchen. Doch so recht gefiel mir nichts. Ich seufzte schwer und steckte mein Handy weg. "So ein Scheiss" fluchte ich vor mich hin. Meinen weg passierte ein Stein welcher auf dem Boden lag. Leicht geistesabwesend schoss ich diesen eine Weile vor mir her. Das mir dabei jemand entgegen kam bemerkte ich gar nicht. Ich bemerkte nicht das ich Dich, wohl möglich mit dem Stein beschießen würde. Und da geschah es auch schon ich hatte ein wenig viel Schwung genommen weil ich innerlich so wütend war das der Stein zu weit flog. Gradewegs gegen Deine Stirn. So richtig bewusst wurde mir das alles erst als ich Dein Fluchen hörte was mich gleich leicht nervös werden ließ. "Oh Fuck... Das tut mir unendlich leid. Ich habe nicht aufgepasst und völlig übersehen das hier noch jemand lang läuft" sprudelte es aus mir raus, während ich Dich musterte ob ich Dich doll verletzt hatte. Nicht das ich Dich noch ins Krankenhaus bringen, oder zum Arzt bringen müsste. Noch wusste ich nicht wie viel Schaden mein Stein angerichtet haben konnte.
}




zuletzt bearbeitet 06.05.2019 21:44 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Drogo Wiedmann
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1068 Themen und 2722 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Leon Feln
Besucherrekord: 67 Benutzer (13.04.2019 04:09).

disconnected TDI-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen